H und M

H und M steht für Hennes & Mauritz, ist ein schwedisches Unternehmen, das 1947 gegründet wurde. Sein Erfolg begann in den 2000er Jahren, als das “Fast-Fashion”-Modell mit allgegenwärtigem Marketing triumphierte.

Seit 2006 konnte H&M dank des Online-Verkaufs weiter expandieren und verfügt heute über erstaunliche 3.900 Geschäfte auf allen Kontinenten der Welt. Zum Symbol für Massenkonsum und billige Mode geworden, ist H&M heute eines der führenden Textilunternehmen.

H&M bietet absolut alles: Kleidung, Accessoires, Schuhe… und das in allen Stilrichtungen von Dark/Rock bis Casual Chic. Sie finden dort zu einem sehr niedrigen Preis die große Mehrheit der “trendigen” Stücke der Saison, die aus den Kollektionen der großen Designer kopiert wurden oder direkt aus der Zusammenarbeit mit ihnen hervorgegangen sind.

Dieses “Fast-Fashion”-Modell basiert auf einer Just-in-Time-Produktion, die es den Verbrauchern ermöglicht, so nah wie möglich an den Trends zu bleiben. Sie finden in unserem Shop Angebote für nachhaltige Jeans z.B. von Joker Jeans die in Deutschland produziert werden.

Unser Fazit zu H und M

Wie bei den meisten Konfektionsgeschäften für Verbraucher sollten Sie immer die Qualität des gewünschten Stücks prüfen und es systematisch anprobieren (Sie werden viele ausprobieren müssen, um ein passables Stück zu finden). Die Schnitte und die Passform der Materialien unterscheiden sich von einem Kleidungsstück zum anderen erheblich.

Auch interessant!
Blue Monkey Jeans - Sei wer du sein willst

Bei H und M finden Sie die richtigen Basics, ein paar preiswerte Accessoires und ein schönes ein- oder zweiteiliges Stück, aber erwarten Sie keine Qualität, geschweige denn Haltbarkeit. Auf der anderen Seite sind die Preise unschlagbar, was eine allgemein unethische Produktion widerspiegelt.

Seien Sie auch vorsichtig mit den Marketingstrategien der Marke, die den Verbraucher manchmal täuschen können. Seit einigen Jahren bietet H&M eine “Conscious”-Kollektion an, die den Anspruch erhebt, ethisch einwandfrei zu sein, doch die Marke weigert sich, von höheren Behörden kontrolliert zu werden und ist regelmäßig in Umwelt- oder Sozialskandale verwickelt.

Dasselbe gilt für die Zusammenarbeit mit den grossen Namen des Modedesigns (Margiela, Lanvin, Versace usw.), die weiterhin auf der gewohnten “Qualität” von H&M basiert.

Quelle

Webseite von H&M