Im Handumdrehen selber eine Jeans selber bleichen – Ratgeber

Du hast Jeans, die du für etwas zu dunkel hältst. Warum die Jeans nicht selber bleichen ? Hier sind drei Möglichkeiten, Jeans aufzuhellen.

Nämlich: Das sind handgemachte Prozesse, die Sie selbst durchführen können. Es ist möglich, dass das Ergebnis nicht so gut ist, wie man es erwarten würde. Es kann ein paar Versuche dauern, bis Sie den gewünschten Effekt erzielen.

Erzielung eines “Bleiche”-Effektes

Das ist der Bleicheffekt bei den meisten Jeans. Sie können dafür Bleichmittel verwenden.

Mehrere Techniken sind möglich:

Bleichwasser: Bleichen mit Javel

  • Tragen Sie einen mit Bleichmittel getränkten Schwamm auf die zu bleichenden Stellen auf.
  • Je nach gewünschter Wirkung klopfen oder reiben Sie den Stoff ab.

Die Jeans zum bleichen in einen Becken halten:

  • Die Jeans für ein paar Minuten in einem Bleichbad einweichen.
  • Je länger die Jeans eingeweicht wird, desto stärker die Wirkung. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn die Jeans kann gelb werden!
  • Wenn Sie  einen “Wellen”-Effekt möchten, machen Sie dasselbe, aber binden Sie die Jeans an verschiedenen Stellen.
  • Nach der Behandlung mit Bleichmittel, waschen Sie Ihre Jeans in der Maschine und lassen Sie sie in der Sonne trocknen.

Erzielen eines “Pinsel”-Effekts

Sie wollen Ihre Jeans nur an bestimmten Stellen (Brush-Effekt) waschen, z.B. an den Oberschenkeln oder am Gesäß:

  • Verwenden Sie dazu Sandpapier oder Bimsstein und reiben Sie es ab.
  • Halten Sie an, wenn das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Für einen “Stone-Wash”-Effekt

Um Jeans zu waschen, verwenden die Hersteller Steine (“stone wash“). Die Jeans werden mit ihnen in der Maschine gewaschen, um sie vorzeitig zu altern.

Sie können das auch zu Hause tun, solange Sie einige dieser weißen Steine aus der Fabrik bekommen.

Vorsicht: Ihre Waschmaschine könnte unter dem Betrieb leiden. Es ist daher nicht die geeignetste Methode für sicheres Waschen zu Hause.

Do-It-Yourself Anleitung um selber eine Jeans zu bleichen.

Das Video stammt von Maria Boger

In diesem Video wird gezeigt wie man alte langweilige Jeans selbst ausbleichen kann. Mit einfachem Chlorreiniger und Gummibändern könnt ihr einen coolen Bleicheffekt erzielen.

Häufige Fragen und Antworten zum Thema

  1. Frage: Wie kann ich meine Jeans selbst bleichen? Antwort: Sie können Ihre Jeans selbst bleichen, indem Sie verdünnte Bleichmittel und Wasser verwenden und die gewünschten Effekte erzielen, indem Sie sie besprühen oder eintauchen.
  2. Frage: Welche Art von Bleichmittel sollte ich verwenden, um meine Jeans zu bleichen? Antwort: Verwenden Sie am besten ein chlorfreies Bleichmittel, um Ihre Jeans zu bleichen, da dies schonender für den Stoff ist.
  3. Frage: Ist es sicher, meine Jeans zu Hause zu bleichen? Antwort: Ja, es ist sicher, wenn Sie die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen beachten, wie das Tragen von Schutzhandschuhen und das Arbeiten in gut belüfteten Bereichen.
  4. Frage: Kann ich gezielt bestimmte Bereiche meiner Jeans bleichen? Antwort: Ja, Sie können gezielt bestimmte Bereiche bleichen, indem Sie das Bleichmittel gezielt auftragen oder abdecken, um den gewünschten Look zu erzielen.
  5. Frage: Wie kann ich den Bleichprozess kontrollieren, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen? Antwort: Sie können den Bleichprozess kontrollieren, indem Sie die Einwirkzeit und die Konzentration des Bleichmittels anpassen. Testen Sie an einer unauffälligen Stelle, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Letzte Aktualisierung am 29.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

This product presentation was made with AAWP plugin.