Die besten Badehandtücher

Kriterium Nr. 1: Das Material

Bei den Badehandtücher sind solche aus Baumwolle die am häufigsten. Aber nicht alle Baumwollstoffe sind gleich. Einige Handtücher enthalten zusätzliche Naturfasern, um mehr Weichheit zu bieten. Ägyptische Baumwollhandtücher, Pima-Baumwollhandtücher und türkische Baumwollhandtücher haben extra lange Fasern. Sie haben eine hohe Saugfähigkeit und sind außergewöhnlich langlebig.

Es gibt auch Handtücher aus synthetischem Material. Insbesondere Polyesterhandtücher sind weit verbreitet. Sie trocknen schnell, sind jedoch weniger saugfähig und weich im Vergleich zu Baumwollhandtüchern.

Kriterium Nr. 2: Die Dichte

Die Dichte oder das Gewicht eines Handtuchs wird in g/m² gemessen. Je höher die Dichte, desto besser ist das Handtuch. Ein Handtuch mit einer Dichte von 900 g/m² ist viel weicher und saugfähiger als ein Handtuch mit einer Dichte von 300 g/m².

Die besten Badetücher haben eine Dichte zwischen 500 und 700 g/m². Sie sind weder zu schwer noch zu leicht, sondern auch weich und saugfähig. Und sie benötigen nicht ewig zum Trocknen. Über 700 g/m² finden Sie Luxushandtücher, die außergewöhnlichen Komfort und Saugfähigkeit bieten. Sie sind hauptsächlich in Fünf-Sterne-Hotels zu finden. Sie benötigen jedoch lange zum Trocknen.

Kriterium Nr. 3: Die Größe

Handtücher sind in verschiedenen Größen erhältlich. Sie sollten dies vor dem Kauf berücksichtigen. Ein Standard-Badetuch misst 70 x 130 cm, während ein Badetuch etwa 90 x 150 cm misst. Das Badetuch bietet mehr Abdeckung und kann vollständig umhüllen. Wenn Sie nach kleineren Optionen suchen, messen Gästehandtücher 40 x 80 cm.

Kriterium Nr. 4: Die Pflegeleichtigkeit

Badehandtücher können das warme Finish in einem Badezimmer sein, also denken Sie daran, eine Auswahl von Handtüchern in einer einzigen Farbnuance oder einem Akzentmuster zu wählen. Eine andere Möglichkeit ist der Kauf einer ganzen Reihe von Handtüchern in verschiedenen Farben je nach Jahreszeit.

Sie holen beispielsweise im Sommer und Frühling Handtücher in lebendigen Farben heraus, während die kühleren Farbtöne nur im Herbst und Winter aus dem Schrank kommen. Wenn Sie etwas Vielseitiges suchen, wählen Sie Weiß. Flauschige weiße Handtücher sind zeitlos und passen zu jedem Badezimmerstil.

Kriterium Nr. 5: Ihre tatsächlichen Bedürfnisse

Wenn Sie ein sehr weiches und extrem saugfähiges Handtuch möchten, wählen Sie 100% Baumwolle mit dichten und flauschigen Garnschlaufen auf der Oberfläche. Wenn Sie etwas möchten, das schnell trocknet und langlebiger ist, denken Sie an eine Baumwoll-Polyester-Mischung oder leichteres Material mit kurzen Schlingen. Flauschige Schlingen helfen dem Handtuch, weich zu sein und Wasser aufzunehmen, können jedoch länger zum Trocknen benötigen und können aufgrund des Waschens schneller abgenutzt werden.

Wie man seine Badehandtücher pflegt?

Um bei jedem Duschen ein weiches und flauschiges Handtuch genießen zu können, ist es unerlässlich, es gut zu pflegen. Für die Körperhygiene und unser Wohlbefinden müssen Handtücher regelmäßig gewaschen, aber vor allem optimal gewaschen werden. Tatsächlich sind Handtücher wahre Bakterienträger. Anhaltende hohe Feuchtigkeit begünstigt das Wachstum von Mikroben. Es kann auch zu schlechten Gerüchen führen.

Zuerst sollte das Handtuch nicht mit dem übrigen Wäsche gewaschen werden. Um die Farben länger haltbar zu machen, ist es immer ratsam, die Handtücher nach Farben zu sortieren. Wenn Sie Ihre Waschmaschine verwenden möchten, können Sie sie bei 30 oder 40 °C waschen. Für aus Baumwolle

Welche Art von Badetuch sollte man wählen?

Es gibt verschiedene Arten von Badetüchern. Es gibt mehr als ein Dutzend, von denen jede eine spezifische Verwendung hat. Dennoch werden wir die vielseitigsten Badetücher hervorheben, die für das Abtrocknen des gesamten Körpers verwendet werden können.

Das klassische Badetuch

Die größten klassischen Badetücher messen etwa 70 x 125 cm. Dies ist die ideale Art von Handtuch, um sich nach dem Bad oder der Dusche abzutrocknen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Materialien, von synthetischen Fasern über Baumwolle bis hin zu Mikrofaser und Bambus.

Positive Aspekte:

Große Größe (70 x 125 cm) für eine bessere Wasseraufnahme In verschiedenen Materialien erhältlich, um allen Geschmäckern und Vorlieben gerecht zu werden Ideal, um sich nach dem Bad oder der Dusche schnell abzutrocknen Negative Aspekte:

Kann aufgrund seiner Größe sperrig zum Transport oder Aufbewahren sein Kann aufgrund seiner Größe und Dicke länger zum Trocknen benötigen Für wen ist es geeignet?

Das klassische Badetuch eignet sich für alle, die ein großes Handtuch suchen, um sich effektiv nach dem Bad oder der Dusche abzutrocknen. Es ist ideal für den täglichen Gebrauch zu Hause oder auf Reisen. Die Auswahl der Materialien bietet eine Vielzahl von Optionen in Bezug auf Weichheit, Saugfähigkeit und Langlebigkeit. Ob Sie synthetische Fasern für ihre schnelle Trocknung, Baumwolle für ihre natürliche Weichheit, Mikrofaser für ihre Leichtigkeit oder Bambus für seine antibakteriellen Eigenschaften bevorzugen, das klassische Badetuch wird Ihren Bedürfnissen in Bezug auf Komfort und Praktikabilität gerecht.

Das Badelaken

Badelaken sind wesentlich größer als klassische Badetücher. In der Regel messen sie 100 x 150 cm. Badelaken unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Größe von Badetüchern. Sie werden auch nach einer Dusche oder einem Bad verwendet, können jedoch mehr Wärme und eine viel größere Aufnahmefähigkeit bieten. Sie können Sie besser einwickeln.

Positive Aspekte:

Große Größe: Badelaken sind wesentlich größer als klassische Badetücher und messen in der Regel 100 x 150 cm. Erhöhte Wärme: Badelaken bieten mehr Wärme als Badetücher und sind ideal, um sich nach einer Dusche oder einem Bad aufzuwärmen. Hohe Aufnahmefähigkeit: Badelaken haben eine wesentlich größere Aufnahmefähigkeit als Badetücher, was eine effizientere Körpertrocknung ermöglicht. Negative Aspekte:

Sperrig: Aufgrund ihrer Größe können Badelaken beim Transport und bei der Aufbewahrung sperrig sein. Längere Trockenzeit: Aufgrund ihrer erhöhten Aufnahmefähigkeit können Badelaken nach der Verwendung länger zum Trocknen benötigen. Für wen ist es geeignet?

Das Badelaken eignet sich ideal für diejenigen, die ein luxuriöses und einhüllendes Badeerlebnis suchen. Seine Größe ermöglicht es Ihnen, sich vollständig einzuhüllen und nach der Dusche oder dem Bad Wärme und Komfort zu genießen. Es ist auch geeignet für Personen, die eine größere Aufnahmefähigkeit benötigen, insbesondere bei langen Haaren oder empfindlicher Haut. In Fällen, in denen Entspannung und Geborgenheit gewünscht sind, ist das Badelaken die perfekte Wahl.

Warum Badehandtücher kaufen?

Aus Gründen des Komforts und der Hygiene

Am Strand ist ein Badehandtuch sehr praktisch, um sich hinzusetzen, ohne den Kontakt mit dem Boden zu haben. Sie können es verwenden, um sich ruhig in der Sonne zu bräunen. Es dient auch dazu, bestimmte Teile Ihres Körpers aus Gründen der Privatsphäre zu verdecken! Aber ein Badehandtuch ist vor allem wegen seiner Weichheit und seiner Fähigkeit, Wasser aufzunehmen, ohne an Effizienz zu verlieren, sehr geschätzt.

Um kranke Menschen zu pflegen

Es kommt vor, dass eine kranke oder sehr alte Person sich nicht mehr selbst waschen kann. Wenn es nicht möglich ist, eine normale Körperpflege durchzuführen, können Sie mit der Methode des Badehandtuchs helfen. Dazu benötigen Sie einfach ein feuchtes Handtuch, das vorzugsweise ohne Abspülen mit Seife getränkt ist.

Zum Trocknen der Haare

Für Frauen ist es wichtig, die Haare nach dem Duschen schnell auszuwringen. Sie können dazu das Badehandtuch verwenden. Wickeln Sie einfach Ihre Haare mit diesem Handtuch ein. Handtücher aus Frottee-Baumwolle sind beispielsweise besonders weich und saugfähig, was es Ihnen ermöglicht, Ihre Haare gut zu trocknen, bevor Sie sie frisieren.

Um sich vor Kälte zu schützen

Wasser und Wind vertragen sich nicht gut. Wenn Sie aus dem Pool kommen oder sich am Strand sonnen, können Sie das Badehandtuch als Windschutz verwenden. Auf diese Weise vermeiden Sie, kalt zu werden und damit verbundene Krankheiten.

Als Ersatz für einen Bademantel

Wenn Sie zu Thermalbädern gehen, wird Ihnen ein Badehandtuch sehr nützlich sein. Sie haben die Möglichkeit, es wie ein einfaches Kleidungsstück zu tragen. Dazu wickeln Sie es um Ihre Taille oder unter Ihre Schultern. Es wird Ihnen als Bademantel dienen.

Badehandtücher im Video Test

Reportage vom SRF zu Tests mit Badehandtücher in diesem interessanten Video.

Letzte Aktualisierung am 25.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

This product presentation was made with AAWP plugin.