Was sind Baggy Jeans

Was sind Baggy Jeans
Bitte Beitrag Bewerten

Was sind Baggy Jeans

In der gnadenlosen Welt der Jeans haben sich die Baggy Denim Pants nie wirklich ihre Adelstitel verdient. Aber er hat bereits die Zutaten für eine Legende.

Der Baggy Cut – oder Anti-Fit – zeichnet sich insbesondere durch ein sehr breites und gerades Bein aus. Nichts Revolutionäres dabei, ganz im Gegenteil: Die mythischen Jeans vom Anfang des 20. Jahrhunderts waren meist sehr breit und respektierten damit die Bedürfnisse einer Arbeitskleidung, in der man sich wohlfühlen musste.

Baggy Pants vermehrten sich in den frühen 80er Jahren, als ein von der Hip-Hop-Welle angezogener Jugendlicher oder Skateboard-Enthusiast starke, aber äußerst bequeme Jeans brauchte, um die akrobatischen Figuren zu erreichen, die diese Tänzer und Skater gemeinsam hatten. Eine Notwendigkeit also mehr als eine Mode.

Für eine Weile aufgegeben, kam Baggy vor etwa fünfzehn Jahren wieder in Mode und wurde zur Lieblingshose der Rapper, die unter anderem ihre Einzigartigkeit beanspruchten. Eine militantere Haltung.

Die Jeans Baggy hat in der Regel einen sehr großen Schritt und wird auf die Hüften (niedrige Taille), in der Art wie sie von Sträflingen, deren Gürtel entfernt wurden, und deren Hosen, folglich auf der Höhe der Hüften Gesäß (Jail Pants) getragen werden.

Der Baggy wird oft von einer Boxershorts begleitet, die man zwangsläufig trägt, wenn man bedenkt, dass diese Größe sehr niedrig getragen wird; Sweatshirts und Sneakers vervollständigen die Palette.

Durch Ausdehnung sprechen wir vom Baggy Style für die meisten geraden niedrigen Taillenschnitte zum sehr breiten Komfort von den Hüften zur Unterseite der Hose.

Tags:
Nudie Jeans
Nudie Jeans Co. Denim aus Schweden
barbour
Barbour Jacken Qualitätsjacken aus Großbritannien
Baracuta Erfinder der Harrington Jacke
Baracuta Erfinder der Harrington Jacke
Armor Lux
Armor Lux – originelle Maritime Kleidung

Was sind Baggy Jeans

von Daniel Lesezeit: 1 min
0