Skinny Jeans Test

Skinny Jeans Test

Skinny Jeans oder auch noch Röhrenjeans sind eine typische Passform die es seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts gibt. Bekannte Marken dieser immer beliebter werdenden Jeans waren Wrangler, Paddocks und US Top. Auch die bekannte Marke Levis hatte mit zwei Modellen, der Levis 639 und der Levis 631 typische Exemplare dieser Passform.

Dabei gab es doch verschiedene Variationen dieser Modelle, während die Jeans von Levis schon eng waren so gab  es noch weitere Jeansmodelle mit einer wirklich kleinen Fussweite und waren an den Waden genauso eng wie an den Oberschenkeln. Es gab sogar einige Modelle mit einem Reißverschluss an jedem Bein um das An- bzw. Ausziehen zu erleichtern. Skinny Jeans wie wir sie heute kenne sind nicht mehr wirklich so eng wie damals.

 

Skinny Jeans – Mittlerweile ist es mit dem Kauf einer „normalen“ Jeans nicht mehr getan. Frau kauft eine Boyfriend Jeans oder eine Destroyed Jeans, die sehen aus, wie der Name schon sagt, dass die Hose quasi Zerstört wurde. Noch vor einigen Jahren, hätte man eine Frau die in solchen Jeans erschien, noch aus dem Dorf gejagt. Heute bauen alle bekannten Labels auf solche Trends.

Ein weiterer Trend ist die bekannte Skinny Jeans, die ging aus der in den 70er Jahren bekannte Röhrenjeans hervor. Skinny Jeans Männer sind ebenso wie die für Frauen eine weiter Entwicklung der früher beliebten Röhrenjeans. Genauso wie bei den Frauen liegen die Skinny Jeans Herren sehr eng am Körper und betonen die Beine, Schenkle und Hüften.

 

Werbevideo der Firma Levis.

Die Röhrenjeans ist tot  – Lang lebe die Skinny Jeans

Doch Röhrenjeans klingt irgendwie nicht ganz so cool also hat man aus ihr eine Skinny gemacht. Die liegen sehr eng an der Haut und sehen aus wie Röhren. Auch Mac Skinny Jeans geht solchen Trends nach und bietet sie im guten Handel an. Überhaupt ist die Jeans nicht tot zu kriegen. Sie ist immerhin schon sehr alt. Es war in der zweiten Hälfte des 19ten Jahrhunderts als ein Emigrant aus Deutschland ein Kleidungsstück für Goldsucher kreieren wollte.

Skinny Jeans wurden für Goldsucher kreiert

Der Stoff sollte sehr Reißfest sein um die Arbeit der Menschen an den Goldgruben etwas zu erleichtern. Damals war aber nicht an den großen Erfolg zu denken und es dauert bis in die zweite Hälfte des vorherigen Jahrhunderts bis sie in Europa so richtig populär wurde.

In diesem unterhaltsamen Werbevideo prästentiert Lee Jeans seine beliebten Jeanshosen. Darunter natürlich auch eine Skinny. Überhaupt bieten die meisten der Jeansmarken solche Jeans an, meistens richtet sich diese Passform allerdings eher an Damen als an Herren. Wir möchten allerdings in diesem Zusammenhang nicht unterschlagen, dass die Röhrenjeans von vielen Ärzten stark kritisiert wird. Als Faustregel kann man sich vielleicht darauf einigen, dass wenn schon eine Skinny tragen, dann wenn möglich nur für kurze Zeit.

Neue Wege für die Jeans

Es gibt auch neue Modelle des Skinny Jeans, während die Skinny sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet ist, gibt es seit etwa 2008 die sogenannte Boyfriend Jeans. Diese Jeans ist natürlich nur für Frauen gedacht. Das Besondere dabei ist, dass durch die typische-Optik der Eindruck entsteht als würde es sich um eine reine Männer-Jeans handeln. Sehr gute Bewertungen von den Testern und den Kunden erhielt die Skinny Jeans G701 Damen Jeans Look Hose in einem interessante Test.