Destroyed Jeans

Destroyed Jeans
4.7 (93.33%) 9 votes

Die Destroyed Jeans – Sieht aus wie geflickt und ist voll im Trend

Destroyed Jeans –  um 2010 – Während man noch früher benutze oder löchrige Jeans einfach in die Kleidersammlung gab. Hat sich ein Trend entwickelt. Heute tragen Menschen sogenannte Destroyed Jeans oder auch noch Patchwork Jeans, die aussehen als habe man sie geflickt, oder sie seien durch die Abnutzungen löchrig geworden. Dabei werden die Hosen extra so produziert und verkauft. Dabei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Während die einen nur bestimmte Löcher oder Schnitte haben, zeichnen sich die anderen durch aufgenähte geometrische Formen aus Denim oder anderen Stoffen aus. Dabei kann es schon vorkommen, dass die Jeans mit Aufnähten überseht sind. Dass es die Destroyed Jeans Damen nur für Frauen gibt entspricht der Realität.

Neben der Boyfriend Jeans ist die Destroyed Jeans voll im Trend der Zeit

Neben der kultigen Boyfriend Jeans ist die abgenutz aussehende Patchwork Jeans zur Zeit voll im Trend. Die Art der Jeans wird mittlerweile von vielen Labels wie z.B. bei Mac Jeans geführt und erfreut sich aller grösster Beliebtheit und dies vor allem bei Leuten die es sich leisten können. Denn im Gegensatz was man meinen könnte sind diese Jeans alles nur nicht „Billig“.

Destroyed Jeans selber machen – In diesem Tutorial wird gezeigt wie es geht

 

 

In diesem Video von JANAklar wid gezeigt wie Frau ganz einfach eine normale alte Jeans mit ein wenig Savoir-Faire zu einer hippen Destroyed Jeans neu gstalten kann. Es bedarf nur weniger Grundkenntnisse in der Kunst des Schneiders um sich selbst mit dem nötigen Zubehör eine tolle neue Jeans zu schneidern. Es handelt sich quasi um eine Transformation von einer alten nicht mehr gerbrauchten in eine neue modische Jeanshose. Es gibt auf Youtube noch viel mehr Anregungen und Tutorials zum gleichen Thema. Allein der Kanal von Janaklar hat mehr als 350000 Abonnenten.